Möchten Sie die individuelle Resilienz als beruflichen Wettbewerbsvorteil nutzen, biete ich Ihnen mein Training "Personale Stärke in der Arbeitswelt - Resilient agieren in beruflichen Beziehungen" an.

Die betriebliche Wirtschaftlichkeit hängt von vielen Faktoren ab: Das Wissen um Managementprozesse und das entsprechende Handwerkszeug sind in der Regel gut ausgearbeitet und bereits installiert.

Entscheidend ist häufig der Faktor Mensch: seine persönlichen Blockaden und Ängste einerseits und seine verinnerlichten Bewältigungskompetenzen andererseits (die Resilienz) beeinflussen die berufliche Leistungsfähigkeit. Über den unternehmerischen Ansatz auf der psychosozialen Ebene (die individuelle Weiterentwicklung der Mitarbeiter) sind Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerungen machbar (vgl. Studie „Führung, Gesundheit & Resilienz“ der Bertelsmann Stiftung 2013).

Wie unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter darin, die eigene Resilienz zu entwickeln und auszubauen?
Wie erlernen Ihre Mitarbeiter, sich selbst zu steuern und ihr Leben passend zu den individuellen Stärken und Zielsetzungen zu gestalten?
Wie gewinnen sie an persönlicher Kraft in herausfordernden Situationen, um auch beruflich souveräner und gelassener agieren zu können?


Das passende Angebot finden Sie hier: Resilient in den Beruf (pdf).

 

Dieses Konzept ist ein Baustein des Planungsinstrumentes "Resilient in den Markt" mit den Modulen:

1. Systemische Analyse - Unternehmens-DNA und SWOT-Untersuchung (durch externe Moderation)

2. Strategische Ausrichtung - Visionsentwicklung mit Herz und Hirn (durch externe Moderation)

3. Gesunde Führung - soziale Intelligenz der Leitungsebene

4. Personale Stärke in der Arbeitswelt - Resilient agieren in beruflichen Beziehungen

Die Weiterentwicklung der einzelnen Workshops finden Sie in Kürze an dieser Stelle. Gern können Sie auch jetzt schon anrufen oder schreiben. Ich freue mich über Ihr Interesse an meinen Kursen!